Veranstaltungen

Veranstaltung 

Eröffnung der Sonderausstellung im Landesmuseum
Titel:
Eröffnung der Sonderausstellung im Landesmuseum
Wann:
08.04.2018 14.00 Uhr
Wo:
Landesmuseum Birkenfeld, Friedr.-Aug.-Str. 17 - Birkenfeld
Kategorie:
Veranstaltungen in Birkenfeld

Beschreibung

Eröffnung der Sonderausstellung

Der erste Weltkrieg und die Nachkriegszeit im Birkenfelder Land

Im November 2018 jährt sich das Ende des ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Anlass wird im Landesmuseum Birkenfeld eine Sonderausstellung unter dem Titel „Der erste Weltkrieg und die Nachkriegszeit im Birkenfelder Land“ zusammengestellt.

Wie erlebten die Menschen im Fürstentum Birkenfeld, wo keine Kampfhandlungen stattfanden, die Zeit des Krieges? Wie war das, als der Kaiser und der Großherzog von Oldenburg abdankten? Wie gestaltete sich das Alltagsleben in unserer Region während der Nachkriegszeit? Wer hatte die Regierungsverantwortung in diesen Jahren?

Dies sind nur einige Fragen, denen in der Ausstellung nachgegangen wird. Zahlreiche Dokumente, Fotos, Postkarten und Exponate geben Aufschluss über die wechselvolle Geschichte.Deutschland und Frankreich standen sich in den beiden Weltkriegen als Erzfeinde gegenüber.

Heute existieren viele deutsch-französische Städtepartnerschaften, wie Audun-le-Tiche / Birkenfeld, Baumholder / Warcq. Die beiden französischen Städte dokumentieren in der Ausstellung mit eindrucksvollen Bilddokumenten, wie sie die Zeit des ersten Weltkrieges erlebt haben.

Die Ausstellung wird am 8. April 2018 um 14.00 Uhr eröffnet.
Kaffee und Kuchen stehen im Anschluss bereit.

www.landesmuseum-birkenfeld.de

Veranstaltungsort

Landesmuseum Birkenfeld, Friedr.-Aug.-Str. 17Karte
Karte
Veranstaltungsort:
Landesmuseum Birkenfeld, Friedr.-Aug.-Str. 17

© 2012-2017 Stadt Birkenfeld | Hauptstraße 9 | 55765 Birkenfeld | Tel: (0 67 82) 10 77 39 | Fax: (0 67 82) 10 77 41 | Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!