Ausstellung Traditionelle Chinesische Kunst“

Veranstaltung

Titel:
Ausstellung Traditionelle Chinesische Kunst“
Wann:
So, 28. April 2019, 00:00 h - Mo, 22. Juli 2019
Wo:
Artechino - Art Gallery 64 - Birkenfeld, Rheinland-Pfalz
Kategorie:
Veranstaltungen in Birkenfeld

Beschreibung

Quelle: Nahe-Zeitung v. 30.04.2019

 

Ausstellung „Traditionelle Chinesische Kunst“

Silvy Xuan Zhao

Ausstellungsdauer: 28. April - 22. Juli 2019 (Veranstaltungsende wurde geändert)

in der Art Gallery 64 (während der Öffnungszeiten)

 

Die Ausstellung „Traditionelle Chinesische Kunst“ der Künstlerin Silvy Xuan Zhao hat am 28.04.2019 mit einer Vernissage und einem Künstlergespräch in der Art Gallery 64, Hauptstraße 26-28, 55765 Birkenfeld begonnen und konnte im Rahmen einer interkulturellen Kooperation zwischen „Kreis- und Nationalparkstadt Birkenfeld“, „WFG Wirtschaftsförderungs- und Projektentwicklungsgesellschaft Kreis Birkenfeld mbH“, „Landkreis Birkenfeld“, „Chinesische Community Oak Garden“ und „Art Gallery 64“ der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Allen Beteiligten, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beitragen, danken wir sehr für die Unterstützung und schätzen diese gemeinsame Entwicklung, die einen interkulturellen Austausch ermöglicht und die Freundschaft zur chinesischen Community in unserer Nationalparkgemeinde zum Ausdruck bringt.

 

Über die Künstlerin

  • Frau Silvy Xuan Zhao, geboren 1985 in Huhhot, China interessiert sich seit ihrer Kindheit sehr für Kunst und studiert seit mehr als zehn Jahren chinesische und westliche Malerei.
  • 1994 - 2004 studierte sie in Teilzeit die Grundlagen der westlichen Kunstmalerei und der traditionellen chinesischen Malerei von Liu Yongcheng, einem der 50 besten Künstler in China
  • Nach Abschluss ihres Masterstudiums engagierte sie sich im chinesischen und westlichen Kunsthandel, förderte die traditionelle chinesische Kultur und den Austausch chinesischer und westlicher Kunst.
  • 2009 arbeitete sie als Marketing Manager bei Shangyi art space design co. LTD in Shenzhen
  • Von 2000 bis 2011 gewannen ihre Malereien und kalligrafischen Arbeiten den ersten Preis in Peking und den nationalen Wettbewerb für junge Maler und Kalligraphie.
  • 2016-2017 organisierte sie zwei chinesische Kunst- und Kultur-Trainingsprogramme für internationale Schüler in Shenzhen
  • 2016 startete sie mit ihrer internationalen Handelsfirma für Kunstwerke und dekorativen Arbeiten der Silvy Xuan International GmbH in Birkenfeld. Die Silvy-Xuan Int. GmbH pflegt langjährige Beziehungen zu vielen chinesischen Kunstwerken und Menschen. Die Arbeiten dieser Ausstellung stammen von den repräsentativsten Künstlern, die eine Partnerschaft mit ihrer Firma haben.
  • Zurzeit lebt und arbeitet sie in Birkenfeld und Shenzhen

 Hauptpreise und Aktivitäten

  • 2000-2004 erste und zweite Preise von nationalen Jugendmalwettbewerben in China
  • 2007 und 2008 Gewinner des Youth Artist Contest in Peking
  • 2016 organisierte lokale Künstlerkommunikation "Art-Fusion" in Shenzhen
  • 2016-2017 organisierte 2 chinesische Kunst- und Kultur-Trainingsprogramme für internationale Schüler in Shenzhen

 

Die Ausstellung ist bis zum 22. Juli 2019 während der Öffnungszeiten (Mo-So von 10.00 - 18.00 Uhr) in der Art Gallery 64 zu sehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Miroslaw Kowalski

Stadtbürgermeister

 

Termine zur Ausstellung

So. 28.04.2019, 15.00 Uhr   Vernissage und Künstlergespräch

Mo. 06.05.2019, 17.00 Uhr   Einführung in die Geschichte der traditionellen chinesischen Kunst

Sa. 15.06.2019, 11.00 Uhr   Kalligraphie Workshop

Sa. 20.07.2019, 11.00 Uhr   Kalligraphie Workshop

siehe auch Art Gallery64:

https://art-gallery64.com/

https://art-gallery64.com/kuenstler/?Name=Zhao&Vorname=Xuan%20Silvy

https://www.stadt-birkenfeld.de/tourismus/kultur/veranstaltungen/event/68-nacht-der-galerien.

 


Veranstaltungsort

Standort:
Artechino - Art Gallery 64
Straße:
Hauptstraße 26-28
Postleitzahl:
55765
Stadt:
Birkenfeld
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Land:
Germany

© 2012-2018 Stadt Birkenfeld | Hauptstraße 9 | 55765 Birkenfeld 
Tel: (0 67 82) 10 77 39 | Fax: (0 67 82) 10 77 41 | Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!